Ablauf der Mediation

Mediation ist ein strukturiertes Verfahren zur Konfliktlösung. Der Gesprächsverlauf orientiert sich an folgenden Phasen:

1. Unverbindliches Vorgespräch

  • Klärung des Anliegens
  • Informationen zur Mediation
  • Klärung von Zeit, Kosten und organisatorischen Fragen

 

2. Konfliktschilderung

  • Die Streitparteien schildern ihre Sichtweise der Situation
  • Einigung auf Themen, die in der Mediation bearbeitet werden sollen

 

3. Konflikterhellung

  • Erhellen des Konflikthintergrunds
  • Herausarbeiten der Interessen, Bedürfnisse und Motive jeder Seite
  • Gefühle erhalten Raum

 

4. Entwurf von Lösungen

  • Sammeln möglicher Lösungsansätze auf Basis der jeweiligen Interessen und Bedürfnisse
  • Prüfung der Lösungsmöglichkeiten im Hinblick auf ihre Umsetzbarkeit
  • Lösung verhandeln

 

5. Vereinbarung

  • falls nötig, externe Beratung einholen (z.B. von Rechtsanwalt, Steuerberater)
  • Lösung in schriftlicher Vereinbarung festhalten

 

6. Überprüfung

  • Überprüfung, wie sich Vereinbarung in der Praxis bewährt hat
  • bei Bedarf Vereinbarung nachbessern