Playback- als Unternehmenstheater

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte. Genau deshalb ist Unternehmenstheater so wirksam zur Pointierung, Visualisierung, Vertiefung, Erfrischung und Begleitung

  • in Team- und Organisationsentwicklungsprozessen
  • von Workshops und Klaursurtagungen
  • auf Kongressen und Konferenzen
  • bei Firmenfeiern und -events.

Je nach Anlass können Inhalte und Themen vertieft, Fragestellungen visualisiert, Ergebnisse zusammengefasst, Veränderungen reflektiert, neue Perspektiven und Handlungsalternativen entwickelt,  Rück- und Ausblick gehalten werden. Das Thema sprechen wir mit Ihnen ganz nach Ihrem Bedarf im Vorgespräch ab.

Was ist Playbacktheater?

Playbacktheater ist eine spezielle Form des Improvisationstheaters. Es lebt von den Geschichten der Zuschauer und spielt diese zurück („play back“). Spontan und mit Bedacht, intuitiv und auf den Punkt gebracht spielen die Darstellenden die Essenz der erzählten Erlebnisse. Das Erlebte wird auf diese Weise  in all seinen Facetten, Emotionen und Zwischentönen erfahr- und sichtbar. Die Außenperspektive auf das eigene Erleben schafft Distanz und berührt zugleich. Auf dieses Weise entstehen eindrückliche Momente, die neue Perspektiven und Handlungsalternativen eröffnen.

Das Playbacktheater Die Spiegelneuronen

Die Spiegelneuronen sind eine Berliner Playbacktheatergruppe. Ihre 12 Mitglieder sind allesamt ausgebildete Mediatoren und Konfliktmanagementexperten. Darüber hinaus haben sie geballte Erfahrung in Coaching, Supervision, Training, Beratung, Schauspiel und Theaterpädagogik. Diese bringen sie zusätzlich zu Intuition, Empathie und kreativen Impulsen in ihr Spiel ein. Durch diese einzigartige Mischung kreiert das Playbacktheater „Die Spiegelneuronen“ eindrucksvolle Bilder, die bei den Zuschauern nachhaltig wirken.